top of page
  • AutorenbildChiara

Magischer Glasnudelsalat: Ein Traum mit Erdnuss!

Entdecke diesen Salat mit Glasnudeln und Erdnuss, der deine Geschmacksknospen tanzen lässt!

Chiara Von Yogadate mit einem Glasnudelsalat mit Erdnusssauce in der Hand

Liebe Freund:innen der kulinarischen Genüsse, heute teile ich mit euch ein Rezept, das in meiner Küche bereits zahllose Erfolgsmomente erlebt hat: meinen magischen Glasnudelsalat. Perfekt abgestimmt mit meiner himmlischen Erdnusssauce!

Glasnudeln – so zart und doch so stark. Sie sind wie das Leben: mit der richtigen Behandlung entfalten sie ihre wahre Schönheit.

Jedes Mal, wenn ich in meiner Küche experimentiere, fühlt es sich an, als würde ich eine neue Welt entdecken. Dieser Glasnudelsalat mit Erdnuss ist das Ergebnis eines solchen kulinarischen Abenteuers. Inspiriert von der asiatischen Küche, begann ich zu experimentieren, bis ich die perfekte Kombination fand. Rucola für die Würze, knusprige Champignons für die Tiefe, und natürlich – der Star des Gerichts – die Erdnusssauce, die alles zusammenbringt. Dieser Salat wurde schnell zum Liebling bei Familienfeiern und gemütlichen Abenden mit Freund:innen.


Magischer Glasnudelsalat: Ein Traum mit Erdnuss!


Du brauchst

Anmerkung: Pro Portion brauchst du ein Glasnudelhäufchen > den Rest nach Gefühl

  • Glasnudeln

  • Frischer Rucola

  • Salatgurke, in dünne Scheiben geschnitten

  • Champignons, leicht angebraten

  • Edamame, gekocht

  • Frische Kresse

  • Noriflocken

  • Selbstgemachte Erdnusssauce (das Rezept findest du im Blog)


Zubereitung

  1. Übergieße die Glasnudeln mit kochendem Wasser und lasse sie 5 Minuten ziehen, dann abgießen.

  2. Brate währenddessen die Champignons ab (nicht auf der höchsten Stufe).

  3. Wasche den Rucola, schneide die Gurke in Stückchen und gib beides mit Edamame und Champignons in eine große Schüssel.

  4. Füge die Glasnudeln hinzu und vermische alles vorsichtig.

  5. Gib großzügig Erdnusssauce darüber und rühre um, bis alles gut bedeckt ist.

  6. Garniere den Salat mit Kresse und Noriflocken.


Kleiner Serviervorschlag: Präsentiere diesen farbenfrohen Salat in einer großen, flachen Schüssel, um die Vielfalt der Zutaten zur Geltung zu bringen. Für einen zusätzlichen optischen Akzent kannst du den Salat mit ein paar zusätzlichen Kresseblättern und Noriflocken bestreuen. Serviere die Erdnusssauce separat in einer kleinen Schale oder gieße sie in einem kreativen Muster über den Salat, um die Aromen bei jedem Bissen hervorzuheben. Perfekt für ein sommerliches Mittagessen im Freien oder als farbenfroher Beitrag zu einem Potluck-Dinner!

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page